IoT-Geräte bieten viele Annehmlichkeiten und halten immer mehr Einzug in unser tägliches Leben. Eine große Anzahl von Geräten auf kleinem Raum erhöht jedoch die Komplexität hinsichtlich Produktdesign, Tests, Leistung und Sicherheit.

Entwicklungsingenieure und Hersteller von IoT-Geräten stehen vor der Herausforderung, diese Geräte zu entwerfen und zu testen, um sicherzustellen, dass sie zuverlässig und sicher sind. Sie müssen sich mit den Herausforderungen der fünf „C“ über den gesamten Lebenszyklus von IoT-Geräten auseinandersetzen: Connectivity, Continuity, Compliance, Coexistence und Cybersecurity. Keysight hilft Ihnen bei der Entwicklung robuster und widerstandsfähiger IoT-Geräte.

 

Prüfung der Signalintegrität und Leistungsintegrität

Stromsparende, hochintegrierte Mixed-Signal-ICs sind besonders anfällig für Übersprechen. Ebenso haben Niederspannungs-Verteilernetze typischerweise viel kleinere Versorgungsspannungstoleranzen, sodass Takte und digitale Daten leichter von Welligkeit, Rauschen und Transienten an den Stromschienen beeinflusst werden können.

Die Prüfung auf Probleme bei der Signal- und Leistungsintegrität ist für die Entwicklung erfolgreicher, zuverlässiger IoT-Designs unerlässlich. Messungen im Zeit- und Frequenzbereich auf der Bitübertragungsschicht und eine umfassende Analysesoftware sind notwendig, um Board-Spins zu reduzieren, damit Sie Ihre Produkte schneller auf den Markt bringen können.

Die Simulations- und Messwerkzeuge von Keysight für die Signal- und Leistungsintegrität eignen sich für das Testen aller wichtigen digitalen Design- und Verbindungsstandards, von der MIPI-Schnittstelle bis zu DDR.

Konformitätstests

Der Wettlauf um die Einführung von Chipsätzen, Modulen und Geräten für das Internet der Dinge bringt die Testlabore an ihre Grenzen. Die regulatorische Testlösung von Keysight beschleunigt die Zertifizierung von drahtlosen Geräten, die in unlizenzierten Frequenzbändern betrieben werden.

Statten Sie Ihr Labor so aus, dass Sie die sich entwickelnden gesetzlichen Vorschriften erfüllen und die Anforderungen an die Markteinführung einhalten können. Vereinfachen Sie Ihre Arbeitsabläufe für Konformitätsprüfungen mit einer speziell entwickelten Testsoftware und einer flexiblen, skalierbaren Lösung, die sich an Ihre Testanforderungen anpassen lässt.

Design- und Simulations-Tools

Fortschritte in der Mixed-Signal-Technologie für integrierte Schaltungen (ICs) sind ein wichtiger Faktor für IoT-Geräte; Geräte verwenden zunehmend gedruckte Antennen, mehrere Antennen und mehrere Funksysteme. Eine stärkere Integration sorgt für niedrigere Kosten, einen geringeren Energieverbrauch und eine höhere Leistungsfähigkeit.

Mit zunehmender Komplexität müssen die elektrischen, thermischen und mechanischen Produkteigenschaften immer genauer evaluiert werden. Die Design- und Simulations-Tools von Keysight unterstützen einen genauen und nahtlosen Ablauf der Co-Simulation über mehrere Bereiche und Technologien hinweg – von der Komponenten- bis zu Systemebene.

Informationsmaterial zum Thema IoT: Gerätetest

IoT-Geräte mit der erforderlichen Leistungsfähigkeit und Batterielaufzeit zu entwickeln, ist keine leichte Aufgabe. Hierfür ist mehr als ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen und die Auswahl der geeigneten Lösungen erforderlich. Sie müssen wissen, wie Sie diese Lösungen im Umgang mit Ihren Herausforderungen einsetzen.

Das Informationsmaterial zum Thema IoT bietet Ihnen aktuelle Weiterbildungsressourcen zu IoT-Gerätetests. Laden Sie wertvolle praktischen Informationen herunter und erfahren Sie, wie Sie sicherstellen können, dass Ihre IoT-Geräte mit minimalen Board-Spins entwickelt, gründlich für die Praxis getestet und rechtzeitig und vor der Konkurrenz auf den Markt gebracht werden.

Nehmen Sie das Informationsmaterial zum Thema IoT von Keysight zur Hilfe, um das IoT-Versprechen einzulösen.

Beschleunigen Sie Ihre IoT-Gerätetests

Benötigen Sie Hilfe beim Testen Ihrer IoT-Geräte?