PathWave Thermal Design

Elektrothermischer Simulator auf Bausteinebene für ICs und Stacked-Die-SiP

Präzise thermische Simulationen für jeden Baustein

Hochleistungs-ICs weisen Bereiche mit sehr hoher Leistungsdichte auf, was zu starken Temperaturschwankungen führen kann. PathWave Thermal Design berechnet ein 3D-Temperaturprofil Ihres Chips und überträgt die Daten der thermischen Analyse an Ihre Schaltungssimulation. Das funktioniert mit unterschiedlichen IC-Design-Tools, unter anderem Cadence Virtuoso. Mit PathWave Thermal Design können Sie die nachteiligen Temperatureffekte Ihres Bausteins ausgleichen, bevor Sie mit der Herstellung beginnen.

  • Berechnen eines vollständigen Temperaturprofils für Ihren Baustein
  • Aufdecken von Temperaturschwankungen in Mixed-Signal-Designs
  • Simulieren von Temperaturen ohne aufwendige Datenaufbereitung
  • Eingabe von thermischen Analysedaten in Ihren Schaltungssimulator
  • Analysieren geometrischer Merkmale auf Submikrometer-Skala
  • Erfassen von Zuverlässigkeitsproblemen mit realistischen Temperaturdaten

Darstellung von thermisch induzierten Schaltkreisausfällen vor dem Tapeout

Temperaturschwankungen verursachen Mess- und Simulationsunschärfen. Wenn man die durchschnittliche Temperatur eines Chips zur Ausführung einer Schaltungssimulation verwendet, reicht die Genauigkeit für Ihren Baustein nicht aus. Mit PathWave Thermal Design müssen Sie die Bausteintemperatur nicht länger schätzen, da thermisch induzierte Schaltungsausfälle mit hoher Auflösung und Genauigkeit erfasst werden.

Finden Sie das für Ihre Anwendung optimale Produkt

Modellnummer Name Beschreibung  
W2590ET Elektrothermischer Simulator HeatWave Enthält transiente und stationäre thermische Solver, die mit Schaltungssimulatoren von Drittanbietern arbeiten, sowie eine Benutzeroberfläche zur Visualisierung von thermischen 3D-Ergebnissen Weitere Informationen
W2591ET HeatWave Stationärer, analoger elektrothermischer Simulator Ermöglicht transiente Schaltungssimulationen und erzeugt Ergebnisse der durchschnittlichen Temperatur. Die Anzahl der Bausteine, die als Stromquellen modelliert werden können, ist in dieser Version auf 50.000 begrenzt Weitere Informationen

Sie haben bereits eines dieser Produkte? Zum technischen Support

Benötigen Sie Hilfe oder haben Sie eine Frage?