Arbiträrsignalgeneratoren der Serie M8100

Holen Sie das Maximum aus Ihrem Design heraus

Sie haben bereits eines dieser Modelle? Zum technischen Support

Highlights

Verstärken Sie Ihre Realität

Die Arbiträrsignalgeneratoren (AWGs) der Serie M8100 sind vielseitig einsetzbar. So können Sie komplexe, reale Signale einrichten, unabhängig davon, ob Sie mit präzisen Signalen die Leistung eines Designs definieren möchten, oder ob Sie die Grenzen eines Geräts testen müssen. Ganz gleich, ob im Bereich Tarnkappenradar oder in der Breitbandkommunikation – Ihre Tests werden mit unseren präzisen Arbiträrsignalgeneratoren noch realistischer.

  • Verbessern Sie Ihre Designs für Radar- und Electronic-Warfare-Systeme mit hochrealistischen Signalszenarien
  • Profitieren Sie von Sampleraten von bis zu 120 GSa/s
  • Debuggen Sie Ihre anspruchsvollsten Designs mit überlegener Signaltreue, auf die Sie sich verlassen können
  • Nutzen Sie Signale mit hoher Auflösung und großer Bandbreite geleichzeitig
  • Testen Sie Ihr Gerät mit sauberen oder verzerrten Signalen
  • Geringere Systemgröße durch AXIe-Format

Der neue M8194A, Keysights schnellster Arbiträrsignalgenerator

Der neue M8194A ist mit einer Samplerate von 120 GSa/s auf vier Kanälen Keysights schnellster Arbiträrsignalgenerator.

Der M8194A ist das neueste Modell der Serie M8100 und:

  • liefert besonders leistungsstarke Stimulussignale zur Erzeugung anspruchsvoller Formate wie 64 GBaud/64QAM (Quadratur-Amplitudenmodulation) und anderer Breitband-Modulationsverfahren
  • ist mit seiner hohen Kanaldichte gut geeignet, um mehrspurige Hochgeschwindigkeits-Schnittstellen kostengünstig und präzise zu stimulieren
  • enthält digitale Vorverzerrungstechniken zur Frequenz- und Phasengangkompensation des AWG-Ausgangs und jeder externen Schaltung, um das gewünschte Signal am Testobjekt zu erzeugen
  • ist die optimale Lösung zum Testen unterschiedlicher optischer Systeme, von diskreten Komponenten wie optischen Leistungsverstärkern bis hin zu komplexeren dualen Polarisationssystemen wie optischen Modulatoren oder Empfängern
  • gehört zu einer neuartigen Generatorenklasse, die hohe Geschwindigkeit, Präzision und Flexibilität bietet, um die Herausforderungen bei anspruchsvollen 400GE- und 1-Terabit-Anwendungen zu erfüllen

Die wichtigsten Spezifikationen

Samplerate

8 bis 120 GSa/s

Bit-Auflösung

8 bis 14 bit

Analogbandbreite

4 bis 45 GHz

Verzerrungsfreier Dynamikbereich (SFDR)

-67 bis -90 dBc

Benutzerdefinierte AWG-Anwendungen

Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung

Die Auswahl der richtigen Quelle für die Emittererzeugung beim Testen von Anwendungen aus dem Bereich Elektronische Kampfführung (EloKa) ist eine schwierige Aufgabe. Bei der Entscheidung kommen sowohl die eigenen Anforderungen der Testingenieure als auch die Nuancen jeder einzelnen Anwendung zum Tragen. Das bedeutet, dass keine Quelle die beste Lösung für jede Situation ist.

Optisch

Mit optischen Empfängern der nächsten Generation können Telekommunikations-Service-Provider 100GE-, 400GE- und bald auch Terabit-Anwendungen unterstützen. Um Ihren optischen Empfänger gründlich zu testen, müssen Sie ihn mit komplexen Signalformen unter Verwendung verschiedener Modulationsformate und Datenquellen stimulieren. Mit den Arbiträrsignalgeneratoren der Serie M8100A können Sie die Leistung Ihrer optischen Empfänger schnell und präzise testen.

Beliebteste Ressourcen für die Serie M8100

Erkunden Sie unsere Ressourcen, die Sie dabei unterstützen, präzisere Messungen vorzunehmen und so letztendlich ein besseres Design zu erzielen.

Benötigen Sie Hilfe oder haben Sie eine Frage?