Hersteller von mobilen Landfunkanlagen (LMR) entwickeln ihre Designs stetig weiter, um die neuesten Kommunikationsstandards optimal zu nutzen und die Anforderungen von Sicherheitsbehörden und anderen Behörden weltweit zu erfüllen. Regierungen und Institutionen der öffentlichen Sicherheit schreiben heute digitale Standards vor, die Interoperabilität, Skalierbarkeit und Funktionalität im Feld verbessern. Die Analog-Funktionalität ist jedoch im Fall von größeren Kommunikationsausfällen weiterhin wichtig. Moderne Funkanlagen bieten Multi-Band-Kommunikation über LMR, Mobilfunk und drahtlose lokale Netzwerke (WLAN), steigern so das Situationsbewusstsein und bieten mehr Optionen zur Netzwerkbereitstellung. Die Funktestlösungen von Keysight ermöglichen Ihnen dank dem modularen Ansatz, der Flexibilität und Skalierbarkeit gewährleistet, die Entwicklung und den Test zahlreicher Formate und Standards.

Erweiterbarer Ansatz für den Funktest

Angesichts der zahlreichen Optionen hinsichtlich Technologie und Standards im heutigen Umfeld kritischer Kommunikationsanlagen benötigen Hersteller und Depots einen flexiblen Testansatz. Das PXIe-Funktestset M8920A von Keysight kombiniert PXI-Hardware mit anwendungsspezifischer Software in einem flexiblen, skalierbaren Gehäuse und unterstützt so mehrere Formate. Diese Multi-Format-Testabdeckung erfüllt die Testanforderungen sowohl der heutigen als auch der nächsten Generation von Funkanlagen für Militär, Sicherheit und Unternehmen. Dieser Ansatz erfordert im Vergleich zu herkömmlichen Rack-und-Stack-Aufbauten aus separaten Analysegeräten, Generatoren und Audioquellen weniger Stellfläche. Die Benutzeroberfläche des M8920A ermöglicht zudem manuelle Fehlersuche.

Abbildung Optik- und Photonik-Glasfaserkabel
Abbildung Optik- und Photonikglasfaser

Tests decken auch digitale Technologien ab

LMRs ermöglichten zunächst eine Zwei-Wege-Kommunikation mittels Analogtechnik. Mit dem Umstieg auf digitale Standards und Technologien wie Association of Public Safety Communications Officials (APCO) Project 25 (P25), Terrestrial Trunked Radio (TETRA) und Digital Mobile Radio (DMR) nutzen diese Funkanlagen nun digitale Kommunikation. Diese neuen Technologien bieten erheblich verbesserte Interoperabilität, Kompatibilität und Spektrum-Effizienz. Um einen Erfolg der Funksysteme zu gewährleisten und die Annahme digitaler Technologien in der Branche zu fördern, benötigen Sie eine modulare Testlösung, die mit der Weiterentwicklung digitaler LMR-Technologien Schritt halten kann.

Unterstützung für kommerzielle Datenformate

Kritische Kommunikation integriert Verbrauchertechnologie wie LTE (Long Term Evolution) und drahtlose lokale Netzwerke (WLAN), um eine bessere Leistung und besseres Situationsbewusstsein zu erzielen. Von Behördennetzwerken wie FirstNet in den Vereinigten Staaten bis hin zu militärischen Anlagen bietet LTE niedrige Latenz und hohe Resilienz für interoperable Voice- und Datenanwendungen. WLAN stellt eine Hybridlösung mit einfacher und kostengünstiger Bereitstellung dar, was zur Bereitstellung von Ad-Hoc-Netzwerken für das Militär ebenso wie für Notdienste genutzt werden kann. Die Funktestlösung M8920A bietet die erforderliche Leistung für Fertigungstests von LTE- und WLAN-Lösungen und gewährleistet somit, dass die benötigte Funkleistung erreicht wird.

Abbildung Optik- und Photonik-Glasfaserkabel
Abbildung Optik- und Photonikglasfaser

Steuern Sie mehrere Messgeräte über einen Bildschirm

Für verschiedene Messungen sind üblicherweise mehrere Testaufbauten und zahlreiche Softwarelösungen erforderlich. Mit unserer Funktest-Messanwendung können Sie mehrere Messgeräte zugleich über einen Bildschirm steuern, um diverse kritische Messungen simultan zu betrachten. Mittels Analog-Modulation und -Demodulation können Sie Signale, Metriken, Spektrum und Wellenformen erstellen, anzeigen und analysieren. Mit digitaler Modulation und Demodulation können Sie schnell Signale für digitale Standards der öffentlichen Sicherheit erzeugen. Die Software hilft zudem beim Test von Verbraucher- und Mobilfunk-Kommunikationstechnologie, die für die Leistung von LMR-Systemen immer wichtiger wird.

Schnellere Inbetriebnahme mit automatisierten Tests

Für Hersteller von Funk-Messgeräten und -Depots sind Tests sehr zeit- und ressourcenaufwendig, um Aspekte wie die Infrastruktur bis hin zur Produktintegration durch die Lieferanten zu erfüllen. Mit externer, selbsterstellter Software stellt die Anpassung an wandelnde Testanforderungen und -umgebungen eine große Herausforderung dar. Hierfür benötigen Sie eine flexible und skalierbare Testautomatisierung für den Arbeitsplatz. Unsere PathWave Testautomatisierungssoftware erfüllt kundenspezifische Automatisierungsanforderungen mithilfe eines vernetzten Arbeitsablaufs zur Vereinfachung des Integrationsprozesses. Einfache Plugins ermöglichen eine Testsequenzierung ohne Programmierung. Mit PathWave gewährleisten Sie eine konsistente Nutzererfahrung, übliche Datenformate und einen effizienten Datenaustausch.

Abbildung Optik- und Photonik-Glasfaserkabel

Weiterführende Literatur

Benötigen Sie Hilfe oder haben Sie eine Frage?